Die Reise steht vor der Türe, der Tag zur Abreise rückt immer näher. Jetzt heißt es Koffer packen und sich eine Liste anfertigen, auf der alle wichtigen Utensilien fein-säuberlich vermerkt und aufgeschrieben werden, damit auch ja nichts vergessen wird. Einfacher gesagt, als getan. Denn bekanntermaßen vergisst man immer wieder etwas, oder der Koffer ist zu klein, das Gepäck für den Flug zu schwer, oder der zweite Koffer oder das weitere Gepäckstück muss einfach her.

Je nachdem wohin die reise geht und wie lange sie andauert, muss man schon beim Packen sehr strukturiert und organisiert vorgehen, um nichts Wichtiges außer acht zu lasen und zu vergessen. Wer mit viel Know-how und System an die Sache ran geht, kann sich später am Urlaubsort zum wohlverdienten Urlaub zurücklehnen und entspannen. Und desto früher man loslegt, umso besser. Den in der eile vergisst man garantiert das ein oder andere, oder auch schon mal wichtige Dinge, wie die Pässe, Ausweise oder sogar der Führerschein?

Der passende Koffer

Das wichtigste Utensil beim Reisen ist natürlich der Koffer. Er ist quasi während des gesamten Urlaubsaufenthaltes das Zuhause, der Kleiderschrank und auch sonstiges. Alles,was man benötigt, eventuelle braucht oder unbedingt an Bord haben muss, befindet sich im Gepäck. Und dieses sollte man sich genaustens aussuchen. Denn desto früher wir uns mit dem Gedanke auseinandersetzen, was alles in den Koffer für die Reise gehört, umso einfacher ist es, unter Umständen den perfekten und passenden Koffer für das anstehende Abenteuer Urlaub kaufen und wählen zu können. Und genau hier muss man sehr präzise und mit viel Bedacht vorgehen. Denn ein Koffer, der zu klein ist, aus minderwertigem Material, zu schwer gepackt wird und das zugelassene Gewicht bei Flugreisen gänzlich überschreitet oder gar aus den Fugen gerät und aufplatzt, nutzt dem Reisenden nichts. Da sind beispielsweise Hartschalenkoffer die perfekten Begleiter auf allen Wegen und bei allen Flügen, denn sie sind robust und halten eine Menge aus und sind wahre Platzwunder. Generell sollte man sich einen Reisekoffer für alle Fälle und alle Eventualitäten beim und fürs Reisen aussuchen. Denn nur wenn das Gepäck perfekt verstaut ist und vor allem sicher, kann die wohlverdiente Urlaubsreise schon bei der Anreise beginnen.

Fremdes Land, fremde Währung

Das Geld Abheben im Ausland vom eigenen Girokonto kann mitunter je nach Land richtig teuer werden. Die Gebühren fürs Abheben schwanken von Geldinstitut zu Geldinstitut und das kann bei jeder Abhebung richtig ins Geld gehen. Und ist auch eigentlich sehr unsinnig und unnötig. Wenn man sich im Vorfeld vor der Abreise über die Gepflogenheiten und Gegebenheiten der Kosten für den Währungstausch vor Ort erkundigt. Denn manchmal ist es wesentlich günstiger, wenn man schon hier im Inland das Geld in die dortige Währung umtauscht, oder eben auch umgekehrt. Da ist es dann ratsam, das hiesige Geld dort in Wechselstuben beispielsweise umzutauschen. Aber Vorsicht! Man sollte sich schon genaustens über den aktuellen Wechselkurs im Vorfeld informieren.