Unter zahlreichen Geräten verschiedenster Hersteller, geht es in diesem Artikel um das iPhone SE (2020).

Das neue iPhone SE verfügt über ein 4,7″ ( 11,94 cm Diagonale ) Retina HD – Display und eine Kamera, die für 30 min bis 1 m Tiefe wasserdicht ist. Es können bis zu 18 Stunden Videos wiedergegeben werden.

Das iPhone SE liegt bei ca. 50% der Kosten im Vergleich zu Top – Geräten und erfüllt trotzdem viele Wünsche. So wird gute Technik bezahlbar. Das Design unterscheidet sich deutlich vom Vorgängermodell und ist identisch mit dem Gehäuse des iPhone 8. Unter dem Bildschirm befindet sich der Homebutton mit eingebautem Touch – ID – Sensor.

Die 12 – Megapixel Kamera mit einer Linse auf der Rückseite erzielt bei ausreichend Helligkeit sehr gute Ergebnisse.
Auf der Vorderseite ist eine 7 – Megapixel Selfie – Kamera verbaut. Am Gesamtpreis gemessen, kann sich die Ausstattung des iPhone SE wirklich sehen lassen.
Bei hellem Licht sind die Fotos scharf und haben tolle Farben. Porträtaufnahmen mit Tiefenschärfe sind möglich, aber nicht mit der Kameraleistung von Topmodellen vergleichbar.
Das Smartphone verfügt übereinen A13 Prozessor, der HDR – fähig ist. Daraus resultiert, dass auch bei schlechteren Lichtverhältnissen, die Bildqualität sehr akzeptabel ist. Leider verfügt das Gerät über keinen Nachtmodus sondern nur über einen Blitz.
Die Software unterstützt eine stabilisierte 4K – Aufnahme bei 60 Bildern pro Sekunde.

Die Akkulaufzeit ist nicht eindeutig definiert, aber dem iPhone 8 und 7 sehr ähnlich. Bei häufiger Nutzung beträgt die Laufzeit des Akkus etwas mehr als einen Tag. Das ist vergleichbar mit vielen Geräten der Konkurrenz.

Der eingebaute Prozessor ist der leistungsfähigste Chip, den der Markt zu bieten hat.
Der große Vorteil besteht darin, dass er über Jahre hinweg mit Software – Updates versorgt wird. Dieser Aspekt ist sehr entscheidend, da Android – Geräte auf diese Updates nach einiger Zeit verzichten.

Die Internetseite www.luxusrate.de bietet Luxusware auf Raten an.
Sie haben die Möglichkeit hochwertige Geräte bequem mit monatlichen kleinen Aufwendungen zu erwerben.

Fazit

Im Vergleich zum Vorgängermodell aus dem Jahr 2016, ist ein großer Sprung erkennbar.
Wenn man nicht außergewöhnliche Funktionen benötigt oder sehr hohe Fotoqualität eher unwichtig ist, kann mit dem neuen iPhone SE nichts falsch gemacht werden.