| News

girl-926199_640Zur kalten Jahreszeit, wo die Blätter langsam von den Bäumen fallen, sich die ersten Weihnachtsartikel im Supermarkt bemerkbar machen und die Luft schon das gewisse Etwas der kommenden kalten Jahreszeit spüren lässt, wird der Wunsch nach besinnlichen Tagen, im Familienkreis oder mit den Liebsten, immer größer.

Gemütliche Abende im Kerzenschein, mit einer Tasse heißem Tee und Spaziergängen zwischen rot-gelb getünchten Alleen sind in dieser Jahreszeit besonders beliebt und werden von vielen Familien auch rege gepflegt.
Besondere Gemütlichkeit strahlen dazu auch neue Kleidungsstücke aus, da man ungerne ältere Modelle aus dem Schrank holen möchte, die gegebenenfalls schon aus der Mode gekommen sind. Es ist also Zeit, sich etwas Neues anzuschaffen, um auch in dieser Saison up-to-date zu bleiben.
Was bietet sich in dieser Jahreszeit bestens an? Genau – mollig warme Kleidungsstücke, z.B. Strickpullover, Schals, Mützen und Winterjacken, die ideal für lange Spaziergänge kreiert wurden.
Vor allem Strickwaren sind, wie früher, heute sehr beliebte Kleidungsstücke, die wieder regen Andrang finden. Selbst wenn die Großmutter einmal keinen neuen Pullover für die Liebsten strickt, sind im Internet zahlreiche Labels da, die stylische und oftmals auch preiswerte Modelle anbieten.

Auch die bekannten Marken haben zahlreiche Pullover in ihrem Repertoire. Auffällige Muster, kleine oder große Maschen, verschiedenste Farben und Qualitäten stehen dabei interessierten Käufern zur Verfügung.
So bietet das Modelabel „Tatem“ moderne Cardigans, Strickmäntel, Boxy oder Maxi-Pullover, Rollis und viele weitere Produkte an (dort ansehen). Wer auch auf weniger bekannte Brands steht, findet auch dort eine große Auswahl an stylischen Elementen. Die Qualität der Materialien lässt keine Wünsche offen: Merinowolle, Alpaka, Kaschmir oder Lambswoll sind einige der Stoffe, aus denen Winterträume gemacht sind. Mollige Wärme ist hier quasi garantiert – gepaart dem gewissen Luxus, den diese Stoffe versprechen. Wer kann schon behaupten, Alpaka-Wolle am Körper zu tragen?

Der Preis sollte hier nebensächlich sein, schließlich trägt man nicht irgendetwas, sondern top-moderne und exklusive Ware, die nicht oft im Handel vor Ort erhältlich ist.