Handtaschen: Aktuelle Trends für die kalte Jahreszeit 2017/2018

Taschen machen süchtig: Jede Frau träumt davon, zu jedem Outfit die passende Handtasche – wie die Stars – in sämtlichen Farben, Formen und Größen in ihrem Kleiderschrank zu haben. Doch was ist diesen Herbst und Winter 2017/2018 aktuell und welches Modell passt zu welchem Anlass?

Bags für Kettenliebhaber

Die Chain Bag ist mittlerweile ein echter Klassiker unter den Handtaschen. Zum Trendseller wurde sie durch Chanel. Die Modelle gibt es indessen von zahlreichen Marken wie Miu Miu, Furla oder Moschino. Diese Saison trägt man das Accessoire als Crossbody Bag zu sportlicher Kleidung wie beispielsweise einem Hoodie. Zum Eyecatcher werden die Ausführungen durch Patches und Muster.

©Nick-Starichenko – Shutterstock

Oversized Taschen

Nicht nur bei der aktuellen Herbst- und Wintermode 2017/2018 setzen die Designer auf Oversize. Auch für Handtaschen gilt dieser Trend. Die XXL-Bags haben die Laufstege der Welt erobert. Wahnsinnig praktisch sind diese Exemplare für all diejenigen, die gerne für jede Gelegenheit gewappnet sind. Die Riesen-Bags bieten genügend Platz für alles, was Frau unterwegs so braucht. Selbst die Errungenschaften eines ausgiebigen Shoppingmarathons sollten darin Platz finden. Aufgrund der Größe ist sie prädestiniert für solche Anlässe. Für welche Gelegenheit welche Tasche passend ist und welcher Handtaschentyp man ist, kann man unter https://www.galeria-kaufhof.de/taschen-koffer/welche-handtasche/ nachsehen.

Kombination mehrerer Bags

Ja, richtig gelesen: Eine Tasche reicht Frau diese Saison nicht mehr aus. Deshalb werden gleich mehrere Taschen auf einmal getragen. Doch diese Kombination sorgt nicht nur für mehr Stauraum, sondern sieht zudem klasse aus. Gängig ist die Verbindung einer Midi- mit einer Mini-Tasche. Der Trend lässt sich mit allen Taschenmodellen, Henkeltypen und Formen verwirklichen.

Die Clutch – nicht nur für den Abend ein absoluter Hingucker

Dass Clutches nicht nur das perfekte Party-Outfit aufwerten, zeigen die neuesten Ausführungen von Mulberry. Hier gibt es extra Modelle fürs Büro, die sich optimal zum Business Outfit kombinieren lassen. Auch im Alltag sind diese Ausführungen trendy und schick.

Allroundtalente: Taschen ohne Ecken und Kanten

Runde Taschen sind diesen Herbst und Winter 2017/2018 der totale Hit. Modemacher wie Galliano, Chloé oder Mulberry verzichten bei ihren Ausführungen auf Ecken und Kanten. Kombinieren kann man sie nicht nur zu schicken und eleganten Dresses. Auch Hippie-Outfits lassen sich optimal mit den kreisförmigen Accessoires abrunden.

©Eka-Mille – Shutterstock

Winzige Täschchen, die überzeugen

Überhaupt nicht minimalistisch sind die Designs der neuen Taschen im XXS-Format. Modelle wie die von Valentino sind ausgefallen und dennoch praktisch. Gerade auf Partys möchte man oft nur das Allernötigste bei sich tragen. Dafür bieten sich die Mini-Bags prima an. Kombiniert mit einem schönen Kleid wird man sicherlich alle Blicke des Abends auf sich ziehen.

Das könnte Dich auch interessieren...